Menü

Was 2022 auf der Alm abgeht - das Archiv

2019  2020  2021  2022   
 
  • 12.05.2022 - Was auf der Alm abgeht ... - 15. Almbrief

    Liebe Freunde der älplerischen Ruhe,

    hier mal wieder ein Lebenszeichen von der Alm. Seit Ostern sind unsere Camping-Stellplätze wieder aus dem Winterschlaf erwacht und da waren wir auch gleich ausgebucht und hatten insofern einen prima Saisonstart. Nun geht's wieder etwas ruhiger zu und wer die Nase voll hat, vom leidigen Thema der überfüllten Campingplätze kann sich gerne bei uns melden. Wir finden (meistens) noch ein Plätzchen.

    Auch seit Ostern ist nun unser Selbstbedienungs-Almlädle rund um die Uhr für unsere Gäste geöffnet. Das Sortiment wächst stetig. Im Moment gibt es alkoholische wie auch antialkoholische gekühlte Getränke, hofeigene Bio-Eier und Honig.
    Ebenfalls dort hat jetzt ein Prospekthalter seinen Platz gefunden. Hier gibt's zusätzlich zu den Info's am Badhaus allerlei "Prospektla" über Freizeitmöglichkeiten in unserer Umgebung und soll unsere Gäste animieren, unseren wunderbar ruhigen Nordschwarzwald zu erkunden. Die Gegend hier wird nicht umsonst "Region des sanften Tourismus" genannt.

    In unserer Gastro-Küche für's Almstüble sind wir gerade an der Wandverkleidung. Dann kommt noch der Boden und dann kann schon die Kücheneinrichtung einziehen. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie zügig und wie weit wir hier kommen. So schnell es eben geht, wollen wir zumindest auf der großen, überdachten Terrasse die ersten Alm-Leckereien anbieten.
    Mit der Fertigstellung der Küche wächst dann auch das Angebot im Lädle. Denn dann werden wir dort auch die Produkte aus unserer Landwirtschaft veredeln und anbieten können.

    Wenn wir gerade schon bei der Landwirtschaft sind: Unsere Beerenanlage hat mit Hilfe fleißiger Helfer im Frühjahr ein Mulchvlies bekommen und reduziert uns daher künftig den Hackaufwand gegen Gräser und Beikräuter. Das ist eine unglaubliche Arbeitserleichterung und wir ärgern uns etwas, dass wir es nicht gleich beim Pflanzen der Beeren eingebaut haben. Aber so lernt man eben ständig dazu.

    Ab Ende Mai erwarten wir noch eine Schar Lämmer von unseren Schafen. Sie sehen im Moment schon aus, als ob sie demnächst platzen würden!
    Zu Pfingsten müssten schon einige auf der Welt sein, während andere dann erst gerade geboren werden. Wer's erleben will sollte uns eine Buchungsanfrage schicken ...

    Ganz liebe Grüße von den „Älplern“
    Inge und Tommi

    P.S. Die Bilder auf unserer Almruhe-Seite haben wir aktualisiert, so daß ihr euch auch von zuhause aus einen Eindruck davon machen könnt.
    Schmökert doch einfach mal hier: Was auf der Alm abgeht...
    Wir würden uns riesig freuen, euch ganz bald bei uns auf der Alm herzlich begrüßen zu können!
    „Abschalten, einfach, leben“ ist der neue Trend - Probiert's mal aus...!

    P.P.S. Vergesst nicht, unsere „Ruhe und Idylle“ und gerne auch diese Email an eure Lieben weiterzuleiten.
    Vielen Dank dafür!

Buchungsanfrage

Hier geht‘s direkt zur Anfrage von Ruhe & Erholung...!

Almbrief-Anmeldung

Hier kannst du dich zum digitalen Rundbrief „Was auf der Alm abgeht…“ anmelden

Almbrief-Archiv

Noch keinen Almbrief erhalten oder grad nicht auffindbar?
Hier kannst du in unserem Almbrief-Archiv stöbern

Almruhe-Videos auf...

©2017-2022 ALMRUHE.DE - Die erste Alm im Nordschwarzwald